Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz

 

Ca. 1,5 Millionen Menschen sind heute in Deutschland an Demenz erkrankt. Ihre Versorgung stellt vor dem Hintergrund des demographischen Wandels eine immer wichtigere Aufgabe für das Gesundheits- und Sozialwesen dar.

Eine Demenzdiagnose darf nicht zum Ausschlusskriterium unserer Gesellschaft werden. Wir brauchen vor Ort Strukturen, die Erkrankten und ihren Familien konkret helfen, trotz Demenz ihren Alltag so normal wie möglich weiter zu leben.

Deshalb hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in ganz Deutschland das Bundesmodellprogramm  Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz ins Leben gerufen. Diese werden über einen Zeitraum von zwei Jahren mit jeweils 10.000 Euro gefördert.

In den Lokalen Allianzen vernetzen sich Partner und nehmen Einfluss, damit:

•    Menschen mit Demenz ebenso wie ihre pflegenden Angehörigen nicht             
     ausgegrenzt werden,                                                                                
•    Menschen mit Demenz verständnisvoll und einfühlsam akzeptiert werden,
•    Menschen mit Demenz so lange es geht in das gesellschaftliche Leben 
     einbezogen bleiben,
•    Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen individuelle Hilfe und
     Unterstützung erfahren.

Die Stadtmission Nürnberg erhält für den Zeitraum von September 2015 - August 2017 eine Förderung vom Bundesministerium.
Wir werden die Lokalen Allianz in den Gemeinden Ziegelstein und Buchenbühl verwirklichen.

Dabei Kooperieren wir mit folgenden Partnern:

Diakonie Ziegelstein

Caritas Nürnberg Nord

Pflegezentrum Hephata

Angehörigenberatung e. V.

Seniorennetzwerk Ziegelstein und Buchenbühl

Kulturladen Ziegelstein

gefördert vom: 

Zu unserem Download-Archiv

Kontakt

Lokale Allianzen Ziegelstein & Buchenbühl

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe