Dekanatsseniorenbeauftragte

Gerlinde Knopp steht als Dekanatsseniorenbeauftragte im Dekanat Nürnberg Gemeinden und Mitarbeitenden als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Die Verlängerung und Veränderung der Lebenszeit alter Menschen erfordert neue Arbeitsformen in der kirchlichen Altersarbeit. Auf Gemeindeebene soll ein gezielter Bewusstseinswandel in Bezug auf Altersbilder und die Bedürfnisse der älteren Generation gefördert werden. Dabei ist insbesondere die Autonomie und Bereitschaft zum Engagement der „jungen Alten“ zu berücksichtigen, aber auch eine Versorgungsstruktur für immobile Hochbetagte sowie für Menschen, die von Armut bedroht oder betroffen sind, zu entwickeln. Die gemeindliche Seniorenarbeit im Dekanat Nürnberg bekommt Unterstützung, Kooperationen werden angeregt und Konzepte reflektiert oder neu entwickelt. Die vorhandene Vernetzungs- und Beratungsarbeit wird unterstützt und gefördert durch diese koordinierende Stelle.
Mit der Beauftragung dieser Stelle wird auch die wachsende Bedeutung der Diakonie als Dienstleisterin für Kirchengemeinden dokumentiert und die Verbindung zwischen Diakonie und Kirche gefestigt.

 

 

Zu unserem Download-Archiv

Kontakt

Dekanatsseniorenbeauftragte

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe